© APA/AFP/CHARLY TRIBALLEAU

freizeit Essen & Trinken
05/25/2020

Japan: Bauern geben Studenten Arbeit, die ihren Job verloren haben

DIe neuen Mitarbeiter bekommen nicht nur Geld für die Arbeit auf Plantagen, sondern es wird auch ein Shuttle-Service eingerichtet.

In Japan bieten Bauern Studenten, die wegen der Coronakrise ihre Teilzeitjobs verloren haben, vorübergehend Arbeit auf Obstplantagen an. Wie örtliche Medien am Montag berichteten, haben Bauern in der Provinz Fukushima zu diesem Zweck ein Programm gestartet, das Bauern und Studenten zusammenbringt.

Das Projekt der Agrargenossenschaft JA Fukushima Mirai helfe nicht nur den Studierenden, ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Auch die örtlichen Landwirte brauchten in der Obst-Hochsaison dringend helfende Hände.

Um Studenten für die Erntearbeit zu gewinnen, bieten die Bauern nicht nur einen Stundenlohn an, sondern haben auch einen Bus-Pendelverkehr zwischen dem nächstgelegenen Bahnhof und den Plantagen eingerichtet.

Das 2011 von einem Tsunami und einem Atomunfall heimgesuchte Fukushima ist unter anderem für Pfirsiche berühmt. Nach großflächigen Dekontaminierungsarbeiten wegen des Atomunfalls gelten Lebensmittel aus Fukushima, die auf den Markt kommen, längst wieder als sicher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.