++ ARCHIVBILD/THEMENBILD ++ RAUCHEN / RAUCHVERBOT

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Einfache Sprache
11/04/2019

Wie man mit dem Rauchen aufhören kann

Die Aktion „November rauchfrei“ hat begonnen. Diese Aktion soll Leuten dabei helfen, mit dem Rauchen aufzuhören.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Durch Rauchverbote und höhere Preise hören
immer mehr Menschen mit dem Rauchen auf.
Jetzt hat die Aktion „November rauchfrei“ begonnen.
Auf der Internetseite
www.rauchfrei.at findet
man Tipps und Tricks, um mit dem Rauchen aufzuhören.
Es gibt auch ein kostenloses Handyprogramm,
das helfen soll, mit dem Rauchen aufzuhören.
Es heißt: „Rauchfrei App“.

Es gibt eine Vorgehensweise, die besonders gut hilft,
um sich das Rauchen abzugewöhnen.
Diese nennt sich 3 A-Technik.
Wenn man das Verlangen nach einer Zigarette hat,
sollte man sich ablenken, abwarten und abhauen.

Ablenken
Man soll sich auf etwas Anderes konzentrieren
und etwas tun, das ablenkt.
Man kann zum Beispiel lesen oder an
einen schönen Moment denken.

Abwarten
Man sollte daran denken, dass das
Verlangen nach einer Zigarette bald wieder vorbei ist.
Und man sollte daran denken, dass man das
Verlangen nach einer Zigarette schon oft
gut überstanden hat.

Abhauen
Für einen Moment sollte man den Ort verlassen,
an dem man sich gerade befindet.
Man kann sich zum Beispiel kurz draußen
bewegen und tief durchatmen.

Wenn man rückfällig wird,
ist das nicht so schlimm.
Es kann Jahre dauern,
mit dem Rauchen aufzuhören.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.