Einfache Sprache
04.07.2018

USA: Hungriger Waschbär klettert auf Hochhaus

In den USA kletterte ein Waschbär auf ein Hochhaus, weil er Futter suchte. Das Geschehen sorgte bei den Menschen für Aufregung.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Ein Waschbär ist vor 2 Tagen auf ein Hochhaus
im amerikanischen Bundestaat Minnesota geklettert.
2 Tage befand sich der Waschbär
auf der Seitenwand von dem Hochhaus.
Bilder von dem Waschbären verbreiteten sich im Internet.
Die Menschen auf Social Media-Internetseiten
haben die Geschichte vom Waschbär mitverfolgt.
Das Tier war auf der Jagd nach Taubennestern,
um deren Eier zu plündern.
Der Tierschutz wurde von Beobachtern informiert.
Helfer bauten dem Tier eine Kletterhilfe aus Holz,
damit der Waschbär von dem Gebäude klettern konnte.
Das Tier flüchtete aber.

Später kletterte der Waschbär bis ins 12.Stockwerk.
Dort machte er eine Pause
und hat es dann bis in den 20.Stock geschafft.
Durch die Fenster konnte das Tier nicht hereingeholt werden.
Sie ließen sich nämlich nicht öffnen.
Das Tier sollte auf das Dach klettern,
nur so konnte man es in Sicherheit bringen.
Oben wartete eine Falle mit Katzenfutter auf den Waschbär.
Er soll eingefangen werden
und dann in einem Wald ausgesetzt werden.