© APA/FESL

Einfache Sprache
10/23/2019

Philippa Strache wird im Nationalrat mitarbeiten

Philippa Strache wird eine Mitarbeiterin im Nationalrat. Sie wird aber nicht für die FPÖ arbeiten.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Philippa Strache wird Mitarbeiterin im Nationalrat.
Sie kandidierte bei der Nationalrats-Wahl
für die FPÖ in Wien.
Philippa Strache ist die Frau vom ehemaligen
FPÖ-Politiker Heinz-Christian Strache.
Philippa Strache bekam genug Stimmen,
um im Nationalrat mitarbeiten zu dürfen.
Der Nationalrat beschließt zusammen
mit dem Bundesrat die Gesetze in Österreich.
Die Zuständigen entschieden am 7. Oktober aber,
dass Philippa Strache nicht für die FPÖ
im Nationalrat mitarbeiten wird.

Deshalb war bisher unklar, ob Philippa Strache
überhaupt Mitarbeiterin im Nationalrat wird.
Am 22. Oktober gab sie aber bekannt,
dass sie als unabhängige Mitarbeiterin
im Nationalrat arbeiten wird.
Unabhängig bedeutet, dass sie nicht für eine Partei
im Nationalrat arbeiten wird.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.