Einfache Sprache
06.12.2018

Eine Lehrerin erzählte ihren Schülern, dass es den Weihnachtsmann nicht gibt

Eine Lehrerin in den USA sagte den Schülern, dass es den Osterhasen und den Weihnachtsmann nicht gibt. Sie darf nicht mehr in dem Bezirk unterrichten.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Im Bundesstaat New Jersey in den USA hat
eine Lehrerin Erst-Klässlern die Wahrheit
über den Weihnachtsmann erzählt.
Die Lehrerin war als Vertretung im Einsatz.

Sie erzählte den Kindern auch, dass Figuren
wie der Osterhase, die Zahnfee und
Weihnachtselfen erfunden sind.

Der Schulleiter Michael Raj entschuldigte
sich in einem Brief an die Eltern.
Viele Eltern trösteten ihre Kinder dann
zuhause.