© REUTERS / POOL

Einfache Sprache
10/30/2018

Die Ergebnisse der Landtags-Wahl in Hessen

In Hessen hat die „CDU" viele Stimmen verloren aber trotzdem den 1. Platz erreicht. Die „Grünen“ haben Stimmen dazugewonnen.

von Inklusive Lehrredaktion

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 28. Oktober 2018 waren in Hessen Landtags-Wahlen.
Der Landtag beschließt die Gesetze für ein Bundesland.
In Deutschland gibt es 16 Bundesländer und 16 Landtage.

Die Wahl-Ergebnisse:

1. Platz:
Die „ Christlich Demokratische Union Deutschlands“, auch CDU genannt,
hat 27,0 Prozent der Stimmen bekommen.

2. Platz:
Die „Sozialdemokratische Partei Deutschlands“, auch SPD genannt,
hat 19,8 Prozent der Stimmen bekommen.

3. Platz:
Das „Bündnis 90/ Die Grünen Hessen“ hat ebenfalls
19,8 Prozent der Stimmen bekommen.
Die „Grünen“ haben 94 Stimmen mehr bekommen, als die SPD.

4. Platz:
Die Partei „Alternative für Deutschland" auch AfD genannt,
hat 13,1 Prozent der Stimmen bekommen.
Das Ergebnis ist überraschend.
Die AfD ist eine rechts-populistische Partei,
die gegen Flüchtlinge und Migration ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.