Einfache Sprache
30.10.2018

Die Ergebnisse der Landtags-Wahl in Hessen

In Hessen hat die „CDU" viele Stimmen verloren aber trotzdem den 1. Platz erreicht. Die „Grünen“ haben Stimmen dazugewonnen.

Link zum Original-KURIER-Artikel

Am 28. Oktober 2018 waren in Hessen Landtags-Wahlen.
Der Landtag beschließt die Gesetze für ein Bundesland.
In Deutschland gibt es 16 Bundesländer und 16 Landtage.

Die Wahl-Ergebnisse:

1. Platz:
Die „ Christlich Demokratische Union Deutschlands“, auch CDU genannt,
hat 27,0 Prozent der Stimmen bekommen.

2. Platz:
Die „Sozialdemokratische Partei Deutschlands“, auch SPD genannt,
hat 19,8 Prozent der Stimmen bekommen.

3. Platz:
Das „Bündnis 90/ Die Grünen Hessen“ hat ebenfalls
19,8 Prozent der Stimmen bekommen.
Die „Grünen“ haben 94 Stimmen mehr bekommen, als die SPD.

4. Platz:
Die Partei „Alternative für Deutschland" auch AfD genannt,
hat 13,1 Prozent der Stimmen bekommen.
Das Ergebnis ist überraschend.
Die AfD ist eine rechts-populistische Partei,
die gegen Flüchtlinge und Migration ist.