© iStockphoto/Anya Berkut

Werbung
03/05/2021

Die 7 schlimmsten Fehler beim Immobilienverkauf

Ein Haus oder eine Wohnung gewinnbringend zu verkaufen ist gar nicht so einfach. Diese sieben Punkte sollten Sie unbedingt beherzigen.

Der Entschluss, eine Immobilie zu veräußern, entsteht nicht immer unter freudigen Bedingungen. Erbschaften oder eine Scheidung können dem vorausgehen. Aber auch eine Schenkung oder ein Gehaltssprung, welche Sie in größeren Wohnraum investieren wollen. In jedem Fall sollten Sie sich nicht von den Emotionen einnehmen lassen und einen Kardinalfehler begehen, sondern mit klarem Kopf an die Sache herangehen.

1. Machen Sie einen guten Plan

Ein Immobilienverkauf ist ein Vorgang mit großer finanzieller Tragweite. Klären Sie also relevante Fragen wie den gewünschten Verkaufspreis, den Übergabezeitpunkt, die Bewerbung der Immobilie und welche Unterlagen und Dokumente dafür notwendig sind.

2. Beschreiben Sie die Immobilie angemessen

Die „helle Altbauwohnung mit Stuck“ ist dringend sanierungsbedürftig, der „Wohlfühl-Whirlpool“ veraltet und verkalkt? Je höher die Erwartungen, desto größer kann die Enttäuschung sein. Vergraulen Sie potenzielle Käufer nicht mit überzogenen Versprechungen, sondern schildern Sie den Zustand der Immobilien neutral und wahrheitsgemäß. Was den Geschmack des einen trifft, mag anderen weniger gefallen.

3. Ermitteln Sie einen realistischen Verkaufspreis

„Zur Sicherheit lieber einen zu hohen Preis angeben“, denken sich viele und warten vergebens auf Interessenten. Je höher aber der Angebotspreis über dem tatsächlichen Marktwert liegt, desto länger dauert der Verkaufsprozess. Auf Angebote leicht unter dem Marktpreis melden sich hingegen mehr Interessenten, die sich in der Folge gegenseitig überbieten.

Online-Rechner sind eine gute erste Anlaufstelle. Der Bewertungscheck von Raiffeisen Immobilien greift auf die tatsächlichen Verkaufspreise von über 7.000 jährlich von Raiffeisen Immobilien vermittelten Transaktionen und rund 4.000 Bewertungsgutachten zu. Wie gut ist Ihr Objekt erhalten, wie groß ist aktuell die Nachfrage nach diesem Immobilientyp? Ihr persönlicher Berater von Raiffeisen Immobilien steht Ihnen mit seiner Expertise und Erfahrung zur Seite.

4. Kümmern Sie sich um die Unterlagen

Auch für Käufer ist die Entscheidung für eine Immobilie mit vielen Hoffnungen und Vorbehalten verbunden. Transparente und vollständige Dokumente vermitteln Sicherheit. Dazu gehören etwa ein Grundbuchsauszug, evtl. vorhandene Lasten, Katasterkarte, Baubeschreibung, Betriebskostenabrechnungen oder der Energieausweis. Mit einem aussagekräftigen und strukturierten Exposé sind Sie klar im Vorteil.

5. Seien Sie gut erreichbar

Das nächste vielversprechende Angebot ist für Interessenten oft nur einen Klick entfernt. Achten Sie darauf, Anrufe entgegenzunehmen oder rasch zurückzurufen und halten Sie sich Abende und Wochenenden für Besichtigungstermine frei. Treffen Sie Vorkehrungen, wie Sie diese Termine sicher und nach geltenden Bestimmungen zur Eindämmung der Pandemie abhalten können, oder überlegen Sie Möglichkeiten für eine virtuelle Besichtigung.

6. Schätzen Sie die Verkaufsdauer realistisch ein

Zeitdruck ist nie ein angenehmer Begleiter und kann sogar die Verhandlungsposition schwächen. Umso zügiger Sie Ihre Immobilie verkaufen können, desto besser wird der Verkaufspreis ausfallen. Planen Sie jedoch nicht zu knapp, um nicht unter Zugzwang zu geraten!

7. Die Vermarktung braucht eine Strategie

Familienhaus, Studierenden-WG oder Ordination? Eruieren Sie die passende Zielgruppe für Ihre Immobilie. Danach richtet sich auch, auf welchen Plattformen Sie inserieren, wie Sie das Objekt präsentieren und welcher Verkaufspreis zu erwarten ist. Überlegen Sie also unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten, aber beachten Sie, dass diese mit der baurechtlichen Widmung konform gehen müssen.

Unterstützung zuziehen

Die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen und kompetenten Immobilienmakler gewährleistet Rechtssicherheit und die Gewissheit, rasch und zum besten Preis zu verkaufen. Raiffeisen Immobilien bietet allen Immobilienverkäufern eine exklusive Leistungsgarantie - ein exakt definiertes Paket mit 55 Services, von der Marktpreiseinschätzung über die Aufbereitung der Immobilien zum Verkauf und die richtige Vermarktungsstrategie bis zur Vorbereitung des Kaufvertrages. So haben Verkäufer stets den Überblick, welche Services die Raiffeisen Makler für sie erbringen.

Weitere Expertentipps rund um das Thema Wohnen & Immobilien finden Sie auf dem Immobilien-Blog von Raiffeisen Immobilien, ganzbeiihnen.at.

Kontakt
raiffeisen-immobilien.at
office@raiffeisen-immobilien.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.