© Goldbeck-Rhomberg

Werbung
12/13/2019

Vom Mostviertel in die Welt

Umgeben von den Märkten Mittel- und Osteuropas und vernetzt mit dem Wiener Wirtschaftsraum

Niederösterreich zählt zu den Top-Unternehmensstandorten in Europa. Umgeben von den wachstumsstarken Märkten Mittel- und Osteuropas und eng vernetzt mit dem Wiener Wirtschaftsraum bietet Österreichs größtes Bundesland unschlagbare geografische Vorteile.

Die hoch qualifizierten Arbeitskräfte, die hervorragende Infrastruktur sowie vergleichsweise günstige Preisen bei Betriebsflächen tun ihr Übriges. Als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich ist ecoplus ein verlässlicher Partner der Unternehmen in so gut wie allen wirtschaftlichen Bereichen. Zum Kerngeschäft von ecoplus gehören die individuelle Beratung, Unterstützung und Information bei Betriebsansiedlungen und Erweiterungen, ebenso die Themen Standortwahl sowie Förderung und Finanzierung.

Standortkompass

Neben der persönlichen Betreuung durch das Expertenteam des ecoplus Investorenservice steht den Unternehmen auf Standortsuche auch ein modernes Online-Tool zur Verfügung: der Standortkompass standortkompass.at. Dieser verschafft schnell einen ersten Überblick über das ecoplus Immobilienangebot und die relevanten Förderprogramme.

  • ecoplus Immobiliendatenbank mit rund 500 Grundstücken, Gewerbeobjekten und Büros in Niederösterreich – übersichtlich in einer Karte dargestellt, inklusive Routenberechnung und Visualisierung der Einzugsbereiche
  • Förderkompass durch über 50 unterschiedliche Bundes- und Landesförderprogramme
  • Aktuelle Daten durch permanente Wartung
  • Kostenlose Nutzung, einfache Bedienung und schnelle, individuelle Recherche nach einem Standort in Niederösterreich
  • Glossar für Betriebsansiedlungen und Förderungen

Ein Unternehmen, das den Standort für seine neue Österreich-Zentrale noch auf konventionelle Art gefunden hat, ist der global agierende Kipper-Spezialist Meiller.

Meiller GmbH

In Österreich werden in den beiden Meiller Werken in Waidhofen an der Ybbs sowie in Asten jährlich rund 1.500 Kipper gebaut, Tendenz steigend. Doch die Kapazitäten stoßen an beiden Standorten an ihre Grenzen.

Daher errichtet das Unternehmen mit einer Rekordinvestition von rund 22 Millionen Euro eine neue Österreich-Zentrale in Oed-Öhling.

Die neue Unternehmenszentrale, die im Frühjahr 2020 eröffnet werden wird, liegt direkt an der Autobahnauffahrt Richtung Wien und bietet uns optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Dank der Ausweitung der Produktionskapazität gehen wir davon aus, dass der Standort mittelfristig auf 150 bis 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wachsen wird.

Herbert Haselsberger | Geschäftsführer der Meiller Österreich GmbH

Investorenservice

Als Wirtschaftsagentur des Landes NÖ unterstützt ecoplus Unternehmen bei allen Fragen rund um Ansiedlungs- und Erweiterungsprojekte in ganz Niederösterreich. Das ecoplus Investorenservice ist dabei Drehscheibe, Informant, Erstvermittler und Netzwerkpartner. In den vergangenen zehn Jahren wurden durch das ecoplus Investorenservice mehr als 1.000 Ansiedlungs- bzw. Erweiterungsprojekte erfolgreich begleitet. Dank dieser Projekte konnten in Niederösterreich über 18.000 Arbeitsplätze neu geschaffen beziehungsweise gesichert werden. ecoplus.at