© Felix Büchele www.felixfoto.at

Werbung
06/15/2021

Worauf es beim Einkochen von Obst und Gemüse ankommt

Einwecken, Einkochen, Einmachen – wie auch immer Sie es nennen: Befolgen Sie diese Tipps und Sie werden lange Freude mit Selbstgemachtem haben.

Als man noch zum Greißler anstatt in den Supermarkt ging und als noch jeder Garten voller Obstbäume stand, da war auch Einrexen allseits bekannt. Nicht erst seit Home Office und Reisebeschränkungen erfährt es nun neuen Aufschwung.

Was geschieht beim Einrexen?

Obst und Gemüse werden ins Rexglas gefüllt, verschlossen und erhitzt. Dabei kann der heiße Dampf entweichen, aber kein Sauerstoff oder Wasser ins Glas gelangen. Beim Abkühlen entsteht ein Vakuum und die Köstlichkeit bleibt lange haltbar.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Was im Sommer im Überfluss an Obstbäumen und im Gemüsebeet gedeiht, steht mit diesem Verfahren im Winter in Konserven bereit. Mit Liebe geerntet, verarbeitet und serviert schmeckt Eingemachtes am allerbesten.

Die wichtigsten Tipps fürs Einkochen

  • Saubere Arbeit. Reinigen Sie die Gefäße und Gummiringe vor dem Befüllen gut. Stellen Sie die Gläser dafür in kochendes Wasser oder in den Backofen. Verwenden Sie nur Gefäße, die gut schließen.
  • Saubere Ware. Entfernen Sie Erde und faulige Stellen am Obst und Gemüse gründlich.
  • Anfänger halten sich am besten genau ans Rezept. Je nach gewünschtem Ergebnis sorgen Zucker, Essig, Salz oder Alkohol zusätzlich zum Erhitzen für die Haltbarkeit.
  • Lagern Sie das Eingemachte möglichst dunkel und kühl.
  • Omas Erbstücke und Mamas zusammengeklaubte Gläser mögen eine schöne Geschichte haben. Wer aber in Gläser von gleicher Größe und Beschaffenheit investiert, tut sich leichter beim Befüllen, Einkochen und Stapeln.
  • Ihr Auftritt! Ob auf dem eigenen Esstisch oder als Gastgeschenk: Würdigen Sie Ihre Kochbemühungen mit schönen Gläsern, schönen Deckeln und vielleicht auch einer schönen Geschenkbox.

Damit sich Ihre regionalen Gurkerl und Marillen besonders wohlfühlen, greifen Sie auch beim Glas zu einem österreichischen Hersteller. Müller Glas produziert seit 1990 im niederösterreichischen Göttlesbrunn Glas aller Art. Privatpersonen und KMUs steht eine breite Palette von Rex- und Konservengläsern mit Staffelpreisen zur Verfügung. Bestellungen sind über den Webshop möglich oder in den Filialen in Göttlesbrunn, Langenlois, Wildon und Innsbruck.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.