© Unsplash

Werbung
05/14/2020

Sind Ihre Arbeitspausen wirklich erholsam?

Wer effektiver arbeiten möchte, sollte oft vor allem darauf achten, ein bisschen weniger zu arbeiten. So gestalten Sie Arbeitspausen tatsächlich erholsam!

Arbeit und Freizeit voneinander zu trennen ist nicht nur im Büro eine Herausforderung: Vor allem im Home-Office wird es zunehmend schwierig, hier zu unterscheiden. Ordentliche Pausen zu machen hilft allerdings nicht nur dabei, produktiver zu arbeiten, sondern ist außerdem gut für Ihre Gesundheit und Entspannung. 68% der Österreicher sind oft müde und schlapp*, was sich auch durch regelmäßige Arbeitspausen vermeiden lässt.

Kurze Sprints statt Marathon

Um von Ihren Pausen bestmöglich zu profitieren, sollten Sie auf „Marathon“-Arbeitssessions verzichten. Anstatt mehrere Stunden am Stück durchzuarbeiten, sollten Sie jede Stunde zumindest kurz aufstehen und herumgehen. Gerade im Home Office bietet sich an, die Zeit zwischendurch zu nutzen, um etwa den Geschirrspüler auszuräumen oder die Wäsche aufzuhängen. So stellen Sie sicher, zwischendurch auch Ihren Augen eine Bildschirmpause zu gönnen.

No-Go: Pause am Schreibtisch

In stressigen Phasen schlingen Sie Ihr Mittagessen nebenbei am Schreibtisch hinunter? Das ist nicht sonderlich erholsam! Sehen Sie zu, dass Sie für das Essen das Zimmer wechseln und die Pause so bewusster wahrnehmen. Wie wäre es damit, die Mittagspause auf die Parkbank vor der Tür zu verlegen oder im Innenhof oder Garten zu essen?

Die Pause als bewusste Unterbrechung

„Dieses Projekt stelle ich noch fertig, dann habe ich mir die Pause verdient!“ So oder so ähnlich gestalten Sie Ihre Arbeitspausen? Drehen Sie den Spieß doch einmal um und lassen Sie Ihr aktuelles „To Do“ bewusst mittendrin liegen. So gönnen Sie sich auch eine Denkpause und kehren mit frischer Energie und neuen Ideen zurück an die Arbeit.

Ablenkung durch soziale Kontakte

Es ist keine Pause, wenn Sie beim Essen weiterhin mental Ihre To-Do-Liste abarbeiten! Rufen Sie doch einmal zwischendurch Freunde oder Familie an und sprechen Sie über etwas anderes als die Arbeit, um auf neue Gedanken zu kommen. Das steigert bestimmt auch Ihre Laune!

Bewegen Sie sich genug?

Frische Energie bringt auch die regelmäßige Bewegung. Bewusstes Stretchen oder ein kurzer Spaziergang während der Arbeitszeit ist außerdem gut gegen das chronische „Vielsitzen!“

Hilfestellung für ein gesünderes, stressfreies Leben finden Sie beim Generali GesundheitsCoaching für alle Lebenslagen. Als Generali Gesundheitsvorsorge-Kunde vereinbaren Sie gleich ein Gespräch für eine Online Sprechstunde mit einem GesundheitsCoach.

* Quelle: Meinungsumfrage Generali Versicherung AG, Umfragezeitraum: 09/2019, Stichprobe: 3.164 Personen

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.