© Unsplash/Jennifer Pallian

Werbung
05/11/2020

Gesünder naschen: Drei leichte Sommerrezepte

Endlich gibt es wieder süßes Obst aus Österreich! Mit diesen Rezepten können Sie ganz einfache Nachspeisen mit Obst zaubern.

Frappé selbst machen

Nennen Sie es Frappé, Milchshake, Smoothie mit Eis oder wie auch immer Sie wollen. Sie brauchen lediglich einen Standmixer oder guten Pürierstab mit hohem Gefäß – und die folgenden Zutaten:

  • Obst Ihrer Wahl in Stücke schneiden und zwei Drittel des Gefäßes füllen
  • Ein paar Esslöffel Vanilleeis hinzugeben
  • Mit Milch, Sojamilch oder anderen Alternativen das Obst bedecken
  • Nach Geschmack mit Honig, Pistazien, Erdnüssen, Zimt oder Kakaopulver verfeinern

Pürieren Sie die Masse gut durch und füllen Sie sie in kleine Gläser oder Schüsseln. Fürs Auge kommt noch ein Minzblatt oben drauf!

  • Im Mai beginnt es je nach Region mit den Erdbeeren
  • Im Juni sind außerdem Himbeeren, Kirschen und Stachelbeeren zu bekommen
  • Im Juli kommen meist Äpfel, Birnen, Brombeeren, Heidelbeeren, Marillen, Pfirsiche und Ribisel dazu
  • Ab August erhalten Sie zudem Zwetschgen

Leichte Topfencreme

Eine Topfencreme ist auch in größeren Mengen rasch gemacht und eignet sich bei vielen Gästen oder fürs Mitnehmen ins Freibad.

  • Topfen und Naturjoghurt zu gleichen Teilen mischen
  • Etwas Zitronen- oder Orangensaft ergänzen
  • Klein geschnittenes Obst Ihrer Wahl unterheben
  • Reicht Ihnen die Süße der Früchte nicht, können Sie Honig, Marmelade oder Vanillezucker dazugeben

Eis am Stiel aus Obst

Ein Hit für Groß und Klein! Sie brauchen lediglich Förmchen oder saubere Joghurtbecher und Löffel und einen Pürierstab.

  • Obst Ihrer Wahl vorschneiden
  • Bei weniger wasserreichem Obst etwas Wasser oder Orangensaft beimengen
  • Evtl. etwas Puderzucker ergänzen
  • Pürieren, in Förmchen füllen und über Nacht frieren lassen

Ganz einfach zu einer bewussten Ernährung

Wer möchte schon ganz aufs Naschen verzichten? Je mehr Obst in Ihren Desserts steckt, desto weniger Platz bleibt für Zucker und Fette. Das ist ein erster Schritt in Richtung bewusster Ernährung. Wenn Sie sich noch mehr für Ihre Gesundheit tun wollen, empfiehlt sich ein Ernährungstest wie bei Generali Vitality. Das gibt Klarheit über die eigene Ernährung und wie Sie diese verbessern können.

Hier finden Sie noch mehr Tipps für ein gesünderes Leben:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.