wombats-itsroastedba_press_img_3865.jpg

© Christinakaragiannis.com

Chronik Wien
10/15/2020

Wombats Hostel eröffnet Café am Naschmarkt

Im bekannten Backpacker-Hostel am Naschmarkt eröffnet ein Kaffee mit eigener Röstmischung aus der Rösterei Kaffee Campus Krems.

von Nina Oezelt

Wien liebt Kaffeehäuser und kann nicht genug davon bekommen. Da wundert es nicht, dass selbst in Zeiten der wirtschaftlichen Krise neue Ideen und Konzepte entstehen. Dennoch benötigt es einer gewissen "Chuzpe", um eine Neueröffnung zu wagen, sagt Marcus Praschinger über das Kaffeehaus in seinem Wombat's City Hostel.

Neues Kaffeehaus in Wien: Wombat’s Café am Naschmarkt

Derzeit im Soft-Opening Modus: Das Kaffeehaus in der Lobby des Wombat's City Hostel.

Wombat's Hostel ist ein Ort für Reisende

"In Zeiten wie diesen, ein Café aufzusperren, bedarf schon einer gewissen Chuzpe",  Marcus Praschinger schmunzelt selbst über die eigene Neueröffnung.

Kaffee aus Krems

Die Bohnen für die exklusive Wombat’s Roast werden über Partnerbetriebe zu einem fairen Preis bezogen und in der – bei den Österreichischen Röstmeisterschaften ausgezeichneten – De LUKS Kaffee Rösterei im Kaffee Campus Krems geröstet. 

Blick von Außen

Gleich neben den Wiener Naschmarkt gibt es jetzt einen neuen Kaffeehotspot für junge Reisende.

Hostelpreise

Den Espresso gibt es um 2,20 €, den Cappuccino um 3,20 € sowie Snacks ab 2 €.

Ein Ort für "Traveller"

"Als wir 1999 das erste Wombat’s Hostel am Wiener Westbahnhof aufsperrten, war dieses Business in Europa noch in den Kinderschuhen. Heute sind wir zwar mit Hostels in vier Ländern tätig, aber die anhaltende Krise der Reisebranche bietet uns Raum, Neues zu probieren", so Praschinger. 

Mittlerweile gibt es Wombat’s City Hostels in Wien, London, München und Budapest, weitere Häuser sind in Planung. Jedes Haus trägt Wombat’s Design-Handschrift: ein liebevoller eklektischer Mix mit geschichtsträchtigen Materialien und authentischen Botschaften. Praschinger und sein Partner waren leidenschaftliche Backpacker und wollten einen Ort für Reisende schaffen.

Heimliche Öffnung am Naschmarkt

Im Hostel für Backpacker am Naschmarkt, Wombat’s City Hostel Naschmarkt, findet man seit Anfang Oktober das Wombat’s Café. Still und heimlich wurde das Café im Soft-Opening eröffnet. Jetzt sind die letzten Dekorationsarbeiten abgeschlossen, das Team ist eingespielt und der Kaffee röstfrisch bereit.

In der erweiterten Lobby gibt es nun die hauseigene Röstung in liebevollen Kaffee-Kreationen. Wombat’s Grundphilosophie folgend wird auf Nachhaltigkeit und Regionalität Wert gelegt. Die feinsten Bohnen für die Wombat’s Roast werden über bekannte Partnerbetriebe zu einem fairen Preis bezogen und in der – bei den Österreichischen Röstmeisterschaften ausgezeichneten – De Luks Kaffee Rösterei im Kaffee Campus Krems geröstet.

Zusätzlich gibt es eine kleine Auswahl an Snacks und Mehlspeisen. Espresso gibt es um 2,20 Euro, Cappuccino um 3,20 Euro und Snacks ab 2 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.