© VinziWerke

Chronik Wien
03/22/2021

Wien: Neuer Standort für Notschlafstelle "VinziBett"

Nach dreijähriger Suche wurde ein Gebäude gefunden. Ehemalige Pension in Simmering ist ab Mitte April beziehbar.

Die "VinziWerke" beziehen ein neues Objekt in Wien: Nach dreijähriger Suche für die Notschlafstelle "VinziBett", die mit Ende April den derzeitigen Standort in der Ottakringer Straße räumen muss, konnte ein Haus in der Simmeringer Hauptstraße gefunden werden. Das teilte die kirchliche Hilfsorganisation am Montag mit.

Bis zuletzt seien die 50 ehemals wohnungslose Bewohner erneut unmittelbar von Obdachlosigkeit bedroht gewesen, hieß es. Nun würden seit vergangener Woche "auf Hochtouren wichtige Adaptierungen vorgenommen". Ab 12. April soll das neue Haus bezogen werden. Es handelt sich dabei um eine ehemalige Pension.

Größere Zimmer

Die Räume erstrecken sich auf rund 1.000 Quadratmeter und über zwei Stockwerke. Bisher hätten die "VinziBett"-Gäste in größeren Gemeinschaftszimmern auf ihre Privatsphäre verzichten mussten, jetzt könnten sie in Doppelzimmern unterkommen, wiesen die "VinziWerke" auf Verbesserungen gegenüber dem alten Standort hin. Durch den ehemaligen Verwendungszweck sei die notwendige Infrastruktur wie Sanitäranlagen oder Büroräume bereits vorhanden. Die früher im Erdgeschoß eingemietete Pizzeria werde nun als Küche und Speisesaal umfunktioniert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.