© Kurier / Gerhard Deutsch

Chronik Wien
04/12/2021

Wien-Leopoldstadt: Polizei nimmt mutmaßlichen Heroin-Dealer fest

Der Mann wurde in eine Justizanstalt gebracht.

Die Ermittler des Wiener Landeskriminalamts haben nach längeren Ermittlungen einen 22-jährigen Verdächtigen ausgeforscht. Dem Mann wird vorgeworfen, mit Drogen zu handeln. 

Am vergangenen Freitag wurden der Sudanese schließlich festgenommen. Die Polizisten hatten ihn sogar während eines mutmaßlichen Deals in der Engerthstraße in Wien-Leopoldstadt erwischt. Bei der Personensuche hatte der Verdächtige eine Substanz dabei, bei der es sich um Heroin handeln soll. Außerdem stellten die Ermittler zwei Handys sicher. Der Mann befindet sich in einer Justizanstalt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.