(Symbolbild)

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Wien
05/15/2021

Wien: Alkoholisierte Männer lagen nach Gerangel auf Schutzweg

Auch ein weiterer Streit fand statt. Dieser endete mit zwei Festnahmen in einem Park.

Polizisten sind am Donnerstagnachmittag auf zwei auf einem Schutzweg in Wien-Ottakring liegende und verletzte Männer aufmerksam geworden. Ein Zeuge gab an, dass es zwischen dem 26-Jährigen und dem 27-Jährigen zu einem Handgemenge gekommen war. Der jüngere soll dabei das Handy des Kontrahenten geraubt haben. Beide Männer waren stark alkoholisiert.

Festnahme

Der Vorfall spielte sich am Lerchenfelder Gürtel ab. Bei der Durchsuchung des 26-Jährigen fanden die Beamten das geraubte Mobiltelefon. Der Verdächtige wurde festgenommen, ein Vortest ergab eine Alkoholisierung von 2,32 Promille. Den 27-Jährigen brachte die Berufsrettung in ein Spital - er wies einen Promillewert von 3,22 auf.

Ebenfalls gestritten haben zwei Männer im Bruno-Kreisky-Park in Margareten. Bei dem Gerangel am Freitagabend soll Zeugen zufolge ein 23-Jähriger einem 29-Jährigen die Halskette geraubt haben. Polizisten hielten den Verdächtigen im Bereich einer U-Bahn-Station an und stellten die Beute sicher. Aber nicht nur der 23-Jährige, auch sein Kontrahent und Opfer wurde festgenommen. Den laut Polizeibericht verhielt er sich "trotz mehrerer Beruhigungsversuche zunehmend aggressiv" gegenüber den Uniformierten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.