Phone scam

© Getty Images/iStockphoto / Aleutie/iStockphoto

Chronik Wien
10/29/2020

Trickbetrug: Falsche Polizisten bestehlen Pensionistin in Wien-Landstraße

Erneut sollen sich Betrüger als Kriminalbeamte ausgegeben haben.

Am Mittwoch sollen in Wien erneut Trickbetrüger, die sich als Polizisten ausgaben, zugeschlagen haben: Die Verdächtigen sollen bei einer 84-jährigen Frau in Wien-Landstraße angerufen und sich als Kriminalbeamte ausgegeben haben. Wegen eines angeblich bevorstehenden Bankraubs sollte die Frau Geld von ihrem Konto abheben, um dieses in Sicherheit zu bringen. 

Die Pensionistin übergab den mutmaßlichen Tätern eine große Summe, die Verdächtigen flüchteten damit. Erst am Abend soll die Frau dann ihren Sohn kontaktiert haben, der die Straftat als solche erkannte und die echte Polizei verständigte. 

Junge sollen Ältere warnen

Erneut warnt die Wiener Polizei eindringlich vor Trickbetrügern, die sich am Telefon als Polizisten bzw. Kriminalbeamte ausgeben und nach Bargeld oder Schmuck fragen. Opfer dieser Betrügereien sind ausschließlich betagte Frauen und Männer.

"Deshalb ist es dringend geboten, dass vor allem jüngere Generationen umgehend ältere Personen im Familien- und Freundeskreis warnen und informieren", heißt es in einer Aussendung der Polizei.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.