© LPD Wien

Chronik Wien
07/06/2022

Trafik-Mitarbeiterin mit Messer bedroht: Polizei sucht Täter

Der Mann soll am 3. Mai eine Trafik in Wien-Meidling überfallen haben. Hinweise aus der Bevölkerung werden erbeten.

Ein bislang unbekannter Mann steht im Verdacht, am 3. Mai dieses Jahres eine Trafik in der Hetzendorfer Straße in Wien-Meidling überfallen zu haben. Er soll dabei eine Angestellte mit einem Messer bedroht und Geld gefordert haben. Die 61-jährige Angestellte soll jedoch kein Bargeld ausgehändigt haben, woraufhin der mutmaßliche Täter geflüchtet sei.

Das Alter des Tatverdächtigen wird auf etwa 20 bis 25 Jahre geschätzt, es wird eine asiatische oder afghanische Herkunft vermutet. Zum Tatzeitpunkt hatte der Mann schwarze Haare. Er sprach Deutsch mit unbekanntem Akzent.

Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, sicherte ein Foto des noch unbekannten Tatverdächtigen aus dem Überwachungssystem der Trafik. Nun ersucht die Landespolizeidirektion Wien, über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien, um sachdienliche Hinweise (auch anonym) an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Süd, unter der Telefonnummer 01-31310 57210.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare