© Symbolbild © Bild: APA - Austria Presse Agentur

Chronik Wien
02/07/2019

Schwer verletzt: Sohn ging mit Messer auf seine Eltern los

Ein 48-jähriger Mann attackierte seine Eltern in ihrer Wohnung in Favoriten.

von Konstantin Auer

Am Mittwoch zu Mittag soll ein 48-jähriger Österreicher seine 71-jährige Mutter und seinen 73-jährigen Vater mit einem Küchenmesser attackiert haben. Der Vorfall ereignete sich in der Wohnung der Eltern in der Neilreichgasse in Favoriten. Die Eltern wurden beide schwer verletzt.

Der Vater erlitt Stiche in den Kopf und in den Brustbereich. Er war laut Harald Sörös, Sprecher der Wiener Polizei, in Lebensgefahr. Die Mutter dürfte er zwischen Lippe und Nase erwischt haben. Beide wurden in Spitäler gebracht. Mittlerweile ist der Vater stabil, befindet sich im Spital aber auf der Überwachungsstation, wie eine Sprecherin mitteilte.

Verdächtiger festgenommen

Ein Zeuge bemerkte die beiden betagten Opfer im Stiegenhaus, als diese um Hilfe riefen und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen fest und stellten die Tatwaffe sicher. Der 48-Jährige wurde wegen Mordversuchs angezeigt und befindet sich in Untersuchungshaft. 

Ob es vor der Bluttat einen Streit in der Familie gegeben hat, war zunächst unklar. Die Einvernahmen sind noch ausständig, der Sohn selbst hatte gegenüber der Polizei keine Angaben zu seinem Motiv gemacht. Er dürfte psychisch krank sein, ein Gutachten steht aber noch aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.