Parkraumüberwachung in Wien

© Kurier / Juerg Christandl

Chronik Wien
03/16/2021

Parksheriff in Wien-Favoriten beschimpft und geschlagen

Der Lenker eines falsch abgestellten Fahrzeugs ließ sich nicht beruhigen.

Ein Parksheriff wollte am Montagvormittag gegen 10.30 Uhr in der Rotenhofgasse in Wien-Favoriten einen Strafzettel an einem rechtswidrig abgestellten Auto anbringen. Plötzlich soll dann der 41-jährige Lenker aufgetaucht sein. Der Mann soll den Parksheriff beschimpft und geschlagen haben. 

Inzwischen wurde die Polizei alarmiert, die den Lenker festnahm. Der 41-jährige Österreicher wurde wegen des Verdachts des Widerstands gegen die Staatsgewalt und wegen des Verdachts der schweren Körperverletzung angezeigt.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Parksheriff in Wien-Favoriten beschimpft und geschlagen | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat