© Kurier / David Niedermayer

Chronik Wien
09/25/2020

Oberleitung gerissen: U6 fährt derzeit nur eingeschränkt

Die Wiener Linien sind derzeit dabei, den Schaden zu beheben.

Ausgerechnet die viel genutzte U6 und das auch noch am Heimweg ins Wochenende: In der U-Bahnstation U6 ist am Freitagnachmittag die Oberleitung gerissen, daher können die Züge zwischen Westbahnhof und Alserstraße nicht fahren. "Ersatzweise empfehlen wir, auf die Straßenbahnlinien 5 und 43 umzusteigen", sagt eine Sprecherin der Wiener Linien.

Zwischen Siebenhirten und Westbahnhof bzw. zwischen Alserstraße und Floridsdorf würden die Züge aber fahren, heißt es von den Wiener Linien. Auf der Strecke der U6 mache man eben viele Kilometer, da könne so etwas schon mal passieren, erklärt die Sprecherin. Die Wiener Linien werden den Schaden "so schnell wie möglich" reparieren. Ein Ende der Fahrtunterbrechung sei aber noch nicht absehbar. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.