ANRISS

© Gina Sanders - Fotolia / Erwin Wodicka/Fotolia

Chronik Wien
10/01/2020

Mariahilfer Straße: Mutmaßliche Diebin bedroht eigenes Kind

Die mutmaßliche Diebin wurde festgenommen und das Baby der Kinder- und Jugendhilfe übergeben.

Am Mittwoch um 15.45 Uhr wurde eine Verdächtige, die mit ihrem Kind im Säuglingsalter unterwegs war, beim Diebstahl von Gegenständen in einer Buchhandlung in Wien-Mariahilf erwischt. 

Da der Verdacht bestand, dass die Frau das Stehlen gewerbsmäßig betreibt, wurdesie vorläufige festgenommen. Die Beschuldigte, eine 25-jährige Frau aus Rumänien, hob den Säugling daraufhin aus dem Kinderwagen und drohte ihm etwas anzutun.

Nach einigen Sekunden konnte sie jedoch beruhigt und schlussendlich festgenommen werden. Das Kind wurde der Kinder- und Jugendhilfe (MA 11) übergeben.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.