© Stadt Wien | Feuerwehr

Chronik Wien
10/29/2020

Kurz vor Delogierung: Mann legt Feuer in Mietwohnung

Bei dem Brand in Kaiserebersdorf wurde - außer dem mutmaßlichen Brandstifter - niemand verletzt.

Am Mittwochabend kam es in der Wopenkastraße in Wien-Simmering zu einem Zimmerbrand in einem Mehrparteienwohnhaus. Durch die starke Rauchentwicklung waren die Nachbarn auf den Brand aufmerksam geworden, sie verständigten die Einsatzkräfte.

Die Berufsfeuerwehr konnte den auf einen kleinen Bereich im Wohnzimmer beschränkten Brand mit einer Löschleitung und unter Atemschutz rasch löschen. Durch die beim Brand schlagartig auftretende Druckwelle stürzten in der Wohnung allerdings einige Gipskartonwände um. Außerdem wurde eine Wand zum Gangbereich hinausgedrückt, diese stürzte aber nicht ein.

Parallel dazu wurde das stark verrauchte Stiegenhaus von der Feuerwehr entlüftet.

Ein Mann musste von der Berufsrettung vor Ort wegen einer Brandwunde versorgt werden. Es handelte sich um den 55-jährigen Mieter der Brandwohnung. Zwei Katzen wurden lebend in der Brandwohnung entdeckt und der Tierrettung übergeben.

Hinweise auf Brandstiftung

Brandermittler der Wiener Polizei stellten fest, dass in der betroffenen Wohnung vor dem Brand großflächig Ethanol und Spiritus verschüttet worden war. Durch eine offene Feuerquelle entzündete sich das Gemisches aus Atemluft und Alkoholdämpfen.

Die Beamten gehen daher von Brandstiftung aus. Als dringend tatverdächtig wurde der Wohnungsmieter nach seiner medizinischen Versorgung festgenommen. Grund für die Tat dürfte eine bevorstehende Delogierung des Mannes gewesen sein. Er befindet sich in Haft.

Bei dem Vorfall wurden keine weiteren Personen verletzt, es entstand aber ein erheblicher Sachschaden. Weitere Ermittlungen laufen. Die Wohnung wurde mit Holzpfosten provisorisch verschlossen.

Verpassen Sie keine Meldung wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.