© Kurier/Gerhard Deutsch

Chronik Wien
06/20/2021

Jugendbande verprügelte und beraubte Fremde in der Innenstadt

Die Burschen zogen über den Maria-Theresien-Platz und bedrohten und schlugen zumindest vier Personen. Sie wurden festgenommen.

Mehrere Jugendliche machten in der Nacht auf Samstag den Maria-Theresien-Platz in der Wiener City unsicher. Sie sollen in der Parkanlage mehrere Personen beraubt, bestohlen und geschlagen haben.

Beamte der Bereitschaftseinheit waren im Zuge einer Schwerpunkt-Kontrolle in der Innenstadt unterwegs, als sie mehrere verletzte Personen im Park wahrnahmen. Erste Befragungen ergaben, dass eine neunköpfige Jugendgruppe unterwegs sein soll.

Ein 24-jähriger Mann aus der Ukraine schilderte, er sei bedroht worden und sollte den Burschen Alkohol geben. Als er sich weigerte, setzte es Schläge und Tritte.

Ein 36-jähriger Österreicher erzählte, dass er mit Freunden im Park gefeiert hatte, als sich ein junger Bursch seine Laptoptasche mit Wertgegenständen geschnappt haben soll. Als er sein Eigentum zurückforderte, sei er von mehreren Personen eingekreist, geschlagen und getreten worden.

Ein 19-Jähriger gab gegenüber den Polizisten an, dass er mit Freunden im Park getanzt habe, als er von der Jugendgruppe angepöbelt wurde. Dann setzte es einmal mehr Schläge und Tritte. So ging es auch einem 31-jährigen Deutschen.

Die Betroffenen konnten die Burschen beschreiben, eine Sofortfahndung wurde eingeleitet. Nicht weit entfernt, konkret beim Heldentor, konnten Polizisten  mehrere junge Männer anhalten. Sie waren alkoholisiert und aggressiv. Sie wurden festgenommen. Es handelte sich um Bursschen im Alter von 16 bis 19 Jahren aus Tschetschenien, Österreich und Syrien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.