Im Haus des Meeres werden derzeit die Tiere gezählt. Die Kattas helfen mit.

© Günther Hulla

Chronik Wien
01/12/2022

Jährliche Tierinventur im Haus des Meeres

532 Tierarten gibt es im Haus des Meeres. Am Anfang des Jahres werden die Tiere immer gezählt.

Inventuren sind für Unternehmen äußerst wichtig. Aber auch im Zoo ist es notwendig, den Überblick zu erhalten. Im Haus des Meeres werden daher jährlich  die Tiere gezählt. "Wir benötigen dafür einige Wochen", sagt der Direktor des Hauses, Michael Mitic.

Nicht alle Tiere können gezählt werden: "Die Ameisen oder die Quallen kann man etwa nicht nachzählen", sagt er. Es gehe viel eher um die Erfassung der Tierarten. 532 Tierarten sind derzeit im Haus des Meeres zu finden und 38 Tierpfleger sind im Haus beschäftigt.

Neue Bewohner im Haus des Meeres sind etwa seit September Leopardenhaie im Haibecken. Bei den Haien wissen die Pfleger das Geschlecht und auch den Namen der Tiere. "Für einen Besucher schauen die Tiere ähnlich aus, aber wir können sie gut unterscheiden", sagt Mitic. Es gibt im Haus des Meeres 25 Haie und 10 unterschiedliche Arten. 

Das längste Tier des Hauses ist übrigens eine Riesenschlange mit 6 Meter. Das schwerste ist hingegen der Sunda-Favial, eine Krokodil-Art, mit mehreren Hundert Kilo.

Der älteste Bewohner des Hauses ist hingegen die Schildkröte Puppi. Sie wurde in der 70er Jahren von einer Österreicherin von den Malediven importiert. Sie wollte das Tier vom Fischmarkt retten und hielt die Schildkröte in der Badewanne. Später musste sich das Haus des Meeres dem Tier annehmen. Wegen der Schildkröte wurde etwa das erste 200 Liter Becken gebaut. Mittlerweile schwimmt Puppi im Haibecken, welches mit 300.000 Liter Wasser gefüllt ist.

Das größte Becken ist übrigen der mit einer halben Million Liter Wasser gefüllte Plexitunnel, der sogenannte Atlantik-Tunnel.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.