Segeln und Co: Beim Ferienhort am Wolfgangsee sind traditionell viele Wiener Kinder dabei.

© FERIENHORT/Matthias Hauer

Chronik Wien
06/22/2021

Freie Plätze bei Sommercamps für Wiener Kinder

Die Anmeldung für Ferienkurse läuft. Das Angebot reicht von Wochen für angehende Gärtner bis zu Lernförderung. Ein Überblick.

von Agnes Preusser

Sommerbetreuung ist heiß begehrt, die Anmeldung läuft derzeit auf Hochtouren oder startet diese Woche. Der KURIER weiß, wo noch Plätze zu haben sind.

Uni-Luft schnuppern Die Wiener Unis bieten auch heuer wieder Lehrveranstaltungen für Nachwuchsforscher an. Das Programm reicht von „Hieroglyphen lesen“ bis zu „Können Gurken leuchten?“.

Kinder zwischen 7 und 12 Jahren können sich für zwei kostenlose Vorlesungen entscheiden, die alle zwischen 12. und 22. Juli stattfinden. Die Anmeldung ist ab sofort möglich unter kinderuni-anmeldung.at

Seeblick Im Ferienhort am Wolfgangsee sind hauptsächlich Kinder aus Wien untergebracht. Direkt am See kann man segeln, rudern, schwimmen oder alle möglichen Sportplätze von Tennis bis Basketball nutzen.

Im 4-wöchigen Classic-Camp von 10. Juli bis 6. August stehen noch ausreichend freie Plätze für Mädchen und Burschen von 10 bis 18 Jahren zur Verfügung.

Kosten: 980 Euro. Durch einen Sozialfonds soll es allen Kindern ermöglicht werden, am Feriencamp teilzunehmen. Infos unter: www.ferienhort.at

Garteln Bei der City Farm Augarten werden im Sommer zwei Gartenspaßwochen angeboten. Dort wird selber Kompost umgeschaufelt, geerntet und Obst und Gemüse verkostet.

Teilnehmen können Kinder von 6 bis 12 Jahren – von 12. bis 16. Juli oder von 23. bis 27. August. Das Programm findet jeden Tag von 8 bis 16 Uhr statt. Kosten: 290 Euro. Infos unter: www.cityfarm.wien

Von Zeitgeist bis Sport Die Kinderfreunde bieten bei ihrer Sommerakademie im ganzen Sommer einwöchige Kurse für Kinder von 6 bis 14 Jahren an.

Das Programm reicht von modern („Selfies sind out“) bis sportlich („Fußballcamp“). Kosten: 227 Euro pro Woche. Infos unter: kinderfreunde.at

Lernförderung Bei den Summer City Camps, dem kostenlosen Angebot der Stadt Wien, sind nur noch Plätze für Jugendliche frei. Der Schwerpunkt liegt bei der Förderung von Deutsch, Mathematik und Englisch.

Die zweiwöchigen Lernkurse finden vormittags statt und richten sich an Jugendliche in der Mittelschule, AHS-Unterstufe und in polytechnischen Schulen. Schwimmkurse können am Nachmittag dazugebucht werden. Infos unter: ferieninwien.at

Exklusive Einblicke Unter der Schirmherrschaft des gelben Maskottchens Holli organisiert WienXtra wieder das Ferienspiel. Dabei gibt es Workshops für Kinder zwischen 6 und 13 Jahren.

Alle Aktionen sind stark ermäßigt oder ganz gratis. Highlights sind die Führung „Rapid erleben!“ mit einem Blick hinter die Kulissen oder die Suche nach Wiens verlorenem Piratenschatz. Die Anmeldung ist ab 26. Juni möglich. Programm auf ferienspiel.at

Musikstars Ebenfalls von WienXtra gibt es eine „Musicweek“ von 30. August bis 3. September für Musikbegeisterte zwischen 10 und 26 Jahren. Mit Profis wird komponiert und gejammt – mit Abschlusskonzert im B72.

Die Workshops sind einzeln buchbar und kosten 60 Euro. Infos unter: soundbase.at/musicweek

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.