© romy mitterlechner - Fotolia/Fotolia/Romy Mitterlechner

Chronik Wien
10/23/2021

Drogenlenker raste durch das nächtliche Wien

Am Freitagabend kam es zu einer Verfolgungsjagd durch den 14. Bezirk. Der Lenker verursachte einen Unfall und wurde aus dem Verkehr gezogen.

Ein junger Drogenlenker ist am Freitagabend mit dem Auto eines Bekannten, das er sich unerlaubt ausgeborgt hatte, durch Wien gerast. Bei der Verfolgungsjagd durch die Polizei baute der 26-Jährige auf der Märzstraße in Penzing schließlich einen Unfall, bei dem die Lenkerin eines anderen Pkw leicht verletzt wurde, teilte die Exekutive am Samstag mit.

Zu hohes Tempo

Der Serbe war einer Streife aufgrund des zu hohen Tempos aufgefallen. Statt stehen zu bleiben, gab der Mann jedoch Gas und gefährdete auf seiner Flucht zahlreiche andere Verkehrsteilnehmer. Gegen 21 Uhr war an einer Kreuzung schließlich Endstation: Bei der Kollision wurden neben dem anderen Auto noch weitere geparkte Kfz beschädigt.

Der Festgenommene gab an, sich Auto seines Bekannten mit dessen Zweitschlüssel in Betrieb genommen zu haben. Zudem soll der Serbe durch Suchtmittel beeinträchtigt gewesen sein.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.