Mariahilfer Straße

© Kurier / Gilbert Novy

Chronik Wien
06/08/2020

Corona: Gros der Neuinfektionen in Wien

Krisenstab: Keine größere Cluster-Bildung, sondern Ansteckungen in Familien. Auffälligkeiten im Zusammenhang mit der Anti-Rassismus-Demo werden sich in den kommenden Tagen zeigen.

16.968 Menschen in Österreich sind seit Beginn der Corona-Epidemie im Land positiv auf SARS-CoV-2 getestet worden. 672 Tote gab es seitdem im Zusammenhang mit Covid-19, 15.839 vormals Erkrankte gelten als wieder genesen, berichtete das Innenministerium am Montag (Stand 9.30 Uhr). Das Gros der Neuinfektionen verbucht Wien, wo über das Wochenende insgesamt 61 Menschen positiv getestet wurden.

Die Entwicklung in der Bundeshauptstadt mit 61 Neuinfektionen seit Samstagfrüh lässt sich laut einem Sprecher des medizinischen Krisenstabs der Stadt auf familien-interne Ansteckungen zurückführen. Eine größere Cluster-Bildung gebe es nicht.

Auswirkungen von Groß-Demo noch unklar

Beobachten will man allerdings in den kommenden Tagen, ob es zu Auffälligkeiten im Zusammenhang mit der Anti-Rassismus-Demo am vergangenen Donnerstag kommt. Daran hatten 50.000 Menschen teilgenommen, wobei der Mindestabstand bzw. die Maskenpflicht teils nicht eingehalten wurden. Für einen etwaigen Niederschlag in der Virus-Statistik ist es aber noch zu früh.

Von Sonntag auf Montag wurden aus den übrigen Bundesländern folgende Zahlen an Neuinfektionen übermittelt: Burgenland, Kärnten, Salzburg, Steiermark und Tirol wiesen keine neuen Fälle auf, in Vorarlberg und Oberösterreich gab es jeweils einen Fall, in Niederösterreich waren es drei.

Von Samstag auf Sonntag hatten Burgenland, Kärnten, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg keine neuen Fälle registriert. In Niederösterreich war eine Person mit einer Neuansteckung dazugekommen, in Oberösterreich waren es drei.

In Wien lag die Zahl der bisher insgesamt nachgewiesenen SARS-CoV-2-Infektionen mit Stand Montag, 10.00 Uhr, bei 3.464, gegenüber Samstagfrüh war das ein Zuwachs von 61 Fällen. Am Sonntag waren keine Zahlen veröffentlicht worden. In diesem Zeitraum sind zudem keine Menschen im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung verstorben. Die Zahl der Todesfälle blieb somit mit 173 unverändert. 2.986 Erkrankte sind inzwischen wieder genesen.

82 Menschen befanden sich am Montag österreichweit mit einer Corona-Infektion in einem Krankenhaus. 17 dieser Erkrankten mussten laut Innenministerium auf Intensivstationen behandelt werden.