THEMENBILD:  FOTOTERMIN POLIZEIAUSBILDUNG / EINSATZTRAINING / HANDSCHELLEN

© APA/BARBARA GINDL / BARBARA GINDL

Chronik Wien
02/01/2021

Betrunkener torkelt schreiend durch Wien-Floridsdorf

Der Mann soll „Allahu Akbar“ gerufen und einen Polizisten verletzt haben.

Betrunken, schreiend und in der Gerichtsgasse herumtorkelnd, hat ein 49-Jähriger am Sonntagabend in Wien-Floridsdorf die Aufmerksamkeit der Polizei erregt. Gegenüber den Beamten wollte sich der Mann unbekannter Nationalität nicht ausweisen und schrie immer wieder „Allahu Akbar“.

Er wurde trotz Gegenwehr in eine Polizeiinspektion gebracht. Dort versetzte er einem Beamten einen Kopfstoß, der deswegen seinen Dienst beenden musste.

Verpassen Sie keine Nachricht wie diese mit dem KURIER-Blaulicht-Newsletter:

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.