THEMENBILD: POLIZEI / SICHERHEIT / EXEKUTIVE

© APA/HELMUT FOHRINGER / HELMUT FOHRINGER

Chronik Wien
01/24/2021

21-Jähriger bei U1-Station niedergestochen

Die Polizei fahndet nach zwei verdächtigen Männern. Zeugen beobachteten den Angriff.

Ein blutiger Messerangriff auf einen 21-Jährigen bei der U1-Station Alaudgasse beschäftigt die Polizei in Wien-Favoriten. Der junge Mann war Freitagabend zusammen mit zwei Freunden im Außenbereich der U-Bahn-Station, als zwei derzeit noch unbekannte Täter das Opfer von hinten attackierten. Die beiden Tatverdächtigen sollen den 21-Jährigen zuerst angerempelt haben und anschließend weitergegangen sein.

Laut Augenzeugen eskalierte kurz darauf die Situation. Die Unbekannten hatten sich umgedreht und gingen wieder zu den drei Freunden zurück. In weiterer Folge sei es zu einem Handgemenge zwischen dem 21-Jährigen und einem Tatverdächtigen gekommen. Dabei soll der Unbekannte ein Messer gezogen und seinen Kontrahenten einen Stich in den Oberarm versetzt haben. Anschließend flüchteten die beiden Verdächtigen. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Wiener Polizei verlief negativ. Ebenfalls alarmierte Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung übernahmen die notfallmedizinische Versorgung des 21-Jährigen und brachten ihn in weiterer Folge in ein Spital. Es bestand keine Lebensgefahr.

Die Verdächtigen werden wie folgt beschrieben. Einer war zwischen 20 und 30 Jahre alt, 170 bis 180 cm groß, trug einen Vollbart und war vermutlich arabischer Herkunft. Er trug eine schwarze Jacke, Jeanshosen, weiße Schuhe, hellgraue Kappe und einen blauen Mund-Nasenschutz.
Sein Komplize soll zwischen 18 25 Jahre alt und 160 bis 170 cm groß sein. Der Gesuchte war laut Polizei vermutlich ebenfalls arabischer Herkunft. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.