© Poles - Fotolia/Igor Poleshchuk/Fotolia

Dubai
01/02/2017

Golfemirat Dubai investiert in Luxus-Yachthafen

Geplant ist auch ein 135 Meter hohes Gebäude mit dem Namen "Dubai Lighthouse" (Dubai Leuchtturm). Dort sollen ein Hotel und eine Aussichtsplattform untergebracht werden.

Das Golfemirat Dubai will mit einem neuen Yachthafen wohlhabende Touristen anlocken. Geplant seien rund 1.400 Liegeplätze für Luxusyachten, teilte die Regierung am Montag mit. Es handle sich um den größten Yachthafen im Nahen Osten; die Gesamtzahl der Liegeplätze im Emirat steige auf 4.400.

In dem neuen Areal mit dem Namen "Dubai Harbour" (Dubai Hafen) sollen außerdem Kreuzfahrtschiffe anlegen und bis zu 6.000 Passagiere gleichzeitig abgefertigt werden können.

Riesige Summen in Luxus-Wohnanlagen investiert

Geplant ist auch ein 135 Meter hohes Gebäude mit dem Namen "Dubai Lighthouse" (Dubai Leuchtturm). Dort sollen ein Hotel und eine Aussichtsplattform untergebracht werden. "Dubai Harbour" soll nahe der berühmten künstlichen Insel entstehen, die die Form einer Palme hat.

Dubai hat in den vergangenen Jahren bereits riesige Summen in Geschäftszentren und Luxus-Wohnanlagen investiert. Dort steht auch das höchste Gebäude der Welt, Burj Khalifa. 2015 besuchten 14,2 Millionen Touristen das Emirat.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.