Chronik | Welt
24.04.2017

Australien: Drohnen-Video zeigt Haie ganz nah an Strand

Mehrmals sind auch Kinder zu sehen, die sich für kurze Zeit ins Wasser wagen.

Mit einem Drohnen-Video von mehreren Haien ganz in der Nähe eines Strandes hat der Australier Damian Hurley einen Intenet-Hit gelandet. Auf den Aufnahmen sind etwa ein Dutzend Haie zu sehen, die sich in Fingal Bay an der australischen Ostküste nur wenige Meter vom Strand entfernt durch einen Fischschwarm fressen. Regionalen Medienberichten zufolge handelt es sich um Sandtigerhaie.

Das Schauspiel wurde am Festland von vielen Schaulustigen beobachtet. Mehrmals sind auch Kinder zu sehen, die sich für kurze Zeit ins Wasser wagen. Das Video wurde mehrere zehntausend Mal geklickt.

Das Video entstand zu Ostern mithilfe einer Drohne, die Hurley vom Strand aus steuerte. Einer der Zuschauer, Tony Carrozzi, sagte der Tageszeitung Illawarra Mercury (Montag): "Die Haie waren den ganzen Tag lang da. Nachmittags sind sie richtig nah an den Strand herangekommen."

Areal gesperrt

Der Strand wurde von den Behörden bis auf Weiteres fürs Schwimmen gesperrt. Ganz in der Nähe war Anfang April ein 46-jähriger Mann von einem Hai angegriffen worden. Wegen Bissverletzungen am linken Bein liegt er noch immer im Krankenhaus.

Erst vergangene Woche ereignete sich eine weitere Haiattacke in Australien: Dabei wurde eine 17-jährige Surferin vor den Augen ihrer Eltern von einem Hai attackiert und getötet worden. Die Jugendliche war mit ihrem Vater vor der Küste von Esperance in Westaustralien surfen, als ein Raubfisch sie unter Wasser zog und ihr ein Bein abbiss.

Die Mutter blieb mit zwei jüngeren Schwestern am Strand. Von dort aus mussten sie verfolgen, wie der Hai die 17-Jährige vom Brett zerrte.

Ihr Vater konnte sie an den Strand bringen, wo die Mutter bereits die Rettungsdienste alarmiert hatte. Das schwer verletzte Mädchen starb im Krankenhaus.

Die Polizei machte keine Angaben dazu, um welche Art von Hai es sich bei diesem Angriff gehandelt haben könnte. In den Tagen zuvor war nach einer Übersicht der Haibeobachtungsseite Shark Smart in der Bucht jedoch zwei Mal ein weißer Hai gesichtet worden.

Die Behörden schlossen den Strand für Besucher. An den Küsten Australiens kommt es immer wieder zu tödlichen Angriffen von Haien auf Menschen. In dem Land ist Wassersport sehr beliebt; Haie betrachten auch Menschen als Beute und lassen sich dadurch in Ufernähe locken.