© Kurier/Juerg Christandl

Chronik Welt
07/02/2020

#Weltanschauung - Die besten Bilder im Juli 2020

Die besten Bilder rund um die Welt - täglich für Sie zusammengestellt von der KURIER-Fotoredaktion

von Dragana Heiermann

Sommer in Österreich

Wir wünschen ein wundervolles Wochenende mit einem Foto vom traumhaften (und kühlen) Lunzer See (Niederösterreich). (red., 31.7.2020)

Mekka in Bahnen

Mekka am ersten Tag des Hajj 2020. Eine begrenzte Anzahl von Pilgern darf unter strengsten Abstands- bzw. Gesundheitsregeln, der saudischen Regierung, den Höhepunkt ihrer (oft weiten) Pilgerreise zelebrieren. (red., 30.7.2020)  

Zunge raus,...

...das kühlt. Im Alltag für uns Menschen ein wenig praktikabler Tipp. Unsere KollegInnen der Chronik haben einige Tipps gegen die Hitze für uns Zweibeiner zusammengefasst. Hier zu sehen, eine Giraffe im Tiergarten Schönbrunn, die nun von Besuchern auch gefüttert werden darf.(red., 28.7.2020)

Vogelfrei...

...fühlen sich die Mitglieder des spanischen Zweitligisten FC Fuenlabrada bestimmt nicht. Seit dem 20. Juli 2020  sind die Clubmitglieder in einem Hotel in La Coruna (Galizien) in verordneter Quarantäne. Bereits 28 Clubmitglieder wurden auf Covid-19 positiv getestet. Damit nicht genug, wird der Verein keine Möglichkeit haben an den Aufstiegs-Playoffs, für die erste Liga, teilzunehmen. (red., 27.7.2020)  

Der Schnüffler

Der fünfjährige Schnüffelhund 'Vine' trägt eine Schutzbrille gegen Sonne und Staub, während er neben seiner Trainerin Giulia Gausemann auf seinen Einsatz wartet. Die Bundeswehr-Hundeschule und die Veterinäruniversität Hannover entwickeln gerade ein Trainingsprogramm, um die Coronavirus-Krankheit (COVID-19) mit Hunden an Flughäfen, Grenzübergängen und anderen stark frequentierten Orten aufzuspüren. (red., 24.7.2020)  

Lebensbedrohende Geisternetze

Nördlich der sizilianischen Äolischen Inseln arbeiten die talienischen Taucher der Küstenwache daran, einen Pottwal zu befreien. Dessen gesamter Körper war in einem freischwimmenden Fischernetz, auch Geisternetz genannt, gefangen. Das Netz hat sich jedoch in der Schwanzflosse so verheddert, dass es den Rettungstauchern nicht gelang, vor dem Abtauchen des Wals, den letzten Rest des Netzes zu lösen. Nun befürchten Experten, dass aufgrund des dichten Netzes die Flosse zu unbeweglich ist und das Tier wenig Überlebenschancen hat. (red., 23.7.2020)

Glauben

Wenn die Armut Menschen auf die Straße treibt, hilft oft nur noch der Glaube - woran auch immer. Hier an einem sonnigen Tag vor der St.-Michael-Kathedrale in Kiew (Ukraine). (red., 22.7.2020)  

Freiheit für Julian Assange

Im kanariengelben Outfit posiert die britische Designerin Vivienne Westwood in einem überdimensionalen Vogelkäfig vor dem Londoner Strafgerichtshof, um gegen das Auslieferungsverfahren von Wikileaks-Gründers Julian Assange zu protestieren. (red., 21.07.2020)

On the Road Again

Ein Blick auf die Milchstraße, aufgenommen in Goldfield, Nevada, wo der „International Car Forest of the Last Church“ der beiden Künstler Chad Sorg und Mark Rippie als Touristenattraktion gilt. Der ‚Autowald‘ besteht aus über 40 Fahrzeugen, die frontal in den Boden gerammt oder übereinander gestapelt wurden. (red., 20.07.2020)

Botschaft mit Herz

Piloten der Scandinavian Airshow Crew haben ein Herz um das Turing Torso-Gebäude in Malmö, Schweden, gezogen. Nachdem deren Flugshows im Ausland aufgrund der Covid19-Pandemie abgesagt wurden, schreiben die Airshow-Piloten nun ihre Botschaft an ihre Landsleute in den Himmel über mehreren skandinavischen Städten. (red., 17.07.2020)

Komet am Himmel

Der Komet NEOWISE oder C / 2020 F3 ist am Himmel über der Kunstinstallation "Seven Magic Mountains" des Künstlers Ugo Rondinone in Jean, südlich von Las Vegas (Nevada, USA),  zu sehen. Der Komet wurde am 27. März 2020 von NEOWISE entdeckt. Der Near Earth Object Wide-Field Infrared Survey Explorer ist ein Weltraumteleskop, das 2009 von der NASA gestartet wurde. (red., 16.7.2020)  

Muskelspiel im Wat Pariwat

Der buddhistische Tempel Wat Pariwat, in Bangkok (Thailand), auch als "David Beckham Temple" bekannt, beherbergt nebst buddhistischen Figuren, Statuen von Superhelden und Comicfiguren wie Superman, Spiderman, Popeye und Co. (red., 15.7.2020)    

Brennende Leidenschaft...

...treibt offensichtlich einen Golfer in der Nähe der Marinebasis San Diego (USA) an. Das in Flammen stehende Kriegsschiff, die enorme Rauchschwadenbildung sowie die Explosionsgefahr lassen den Golfer sichtlich kalt.  Er frönt unbeeindruckt seinem Freizeitvergnügen. (red., 14.7.2020)  

Gar nicht verlockend!

Aufgrund der Social-Distance-Bestimmung gibt es einige findige Unternehmer, wie beispielsweise ein Frisör in Bangkok (Thailand). Hier werden Locken gedreht. Das Zeitalter der entspannten Frisörbesuche ist damit passé. (red., 13.7.2020)

Drei Habichtskäuze sind Anfang März im Tiergarten Schönbrunn geschlüpft. In einer Voliere mitten im Wienerwald werden sie nun auf die freie Wildbahn vorbereitet. Dort sollen sie in weiterer Folge dann auch ausgewildert werden. (10.7.2020)

Kurzer Halt

Diese Frauen stammen aus Coata (Peru) einem kleinen Ort nahe der bolivianischen Grenze, der bislang vom Coronavirus verschont geblieben ist. Um diese positive Ausnahme zu sichern, werden sie auf ihrem Weg zur wöchentlichen Messe untersucht. Peru hat nach Brasilien die meisten Infektionen in Südamerika. (red., 9.7.2020)  

Blütenmeer

Der Blick auf ein Blumenfeld in der umbrische Ebene, in Castelluccio (Italien). (red., 8.7.2020)  

Ein Blick sagt mehr als tausend Worte

Die Riesengalapagos-Schildkröte Hugo ist im australischen Reptile Park in Somersby (New South Wales, Australien) einer der tierischen Publikumslieblinge. Die 181 kg schwere Galapagos-Schildkröte kommt gerade von ihrem jährlichen Gesundheitscheck im Animal Hospital. Die Untersuchungen waren, dem Blick nach zu schließen, nicht so ganz Hugos Ding. (8.7.2020)

Pamplona ohne Treibjagd

Drei traurige Läufer oder auch Mozos genannt, gehen durch ein menschenleeres Pamplona (Spanien). Die traditionelle Bullenjagd durch die Stadt findet aufgrund der anhaltenden Pandemie COVID-19 dieses Jahr nicht statt. Für die Tierschützer unter uns ein schönes Bild. (red. 7.7.2020) ​​  

In den Seilen hängen

Am 5. Juli erwischt der EPA-Fotograf den Vollmond hinter der Puente de Rande, die die Orte Redondela und Moaña (Galizien) verbindet und über die Mündung des Flusses Vigo führt. (red., 6.7.2020)  

Fingerspitzengefühl

Eine Frau betet unter den Fingerspitzen der größten Buddha-Statue Thailands in der Provinz Ang Thong nördlich von Bangkok. (3.7.2020)

Ein Haus im Lavendelfeld...

...gesehen in Puimoisson (Frankreich). Die Blütenpracht und den unvergleichbaren Duft der Lavandula  kann man in Südfrankreich während der Blütezeit von Mitte Juni bis Ende Juli erleben. (red., 3.7.2020)

Am Futtertrog

Der britische Prinz Charles gedankenversunken auf einer Weide eines Farmparks bei Gloucestershire. Die Gastgeber, Schwein & Co., sind nicht allzu beeindruck vom hohen Besuch, der Futtertrog muss geleert werden. Die Farmparks arbeiten daran, britische einheimische Rassen zu erhalten. (red., 2.7.2020)

Wenn Prager lange feiern

Auf der Prager Karlsbrücke fand die mittlerweile traditionelle  Dinnerparty an einem 515 Meter langen Tisch statt. Jeder Teilnehmer bringt sein eigenes Essen mit. Hier wurden die Covid-19-Lockerungen ausgiebig celebriert. Das Außergewöhnliche an diesem Jahr war das Ausbleiben der großen Touristenströme, die Einheimischen waren unter sich. (red., 1.7.2020)    

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.