Chronik Welt
07/29/2020

USA: Paar shoppt im Supermarkt mit Swastika-Masken

Vergangenen Samstag wurde ein Pärchen in einem Supermarkt in den USA mit Swastika-Masken gefilmt.

von Lisa Stepanek

Personal und Kunden mussten vergangenen Samstag in einem Supermarkt der Kette Walmart in Minnesota beobachten, wie ein Paar mit einer Gesichtsmaske, auf der eine riesige Swastika prangte, ihren Einkauf erledigten. Ein Video davon wurde auf Facebook hochgeladen und löste große Aufregung aus. Die Frau und der Mann, die den Mund-Nasen-Schutz mit dem Nazi-Symbol trugen, wurden dem Supermarkt verwiesen und haben ein zumindest einjähriges Betretungsverbot im Walmart-Store in Minnesota, berichtet NBC News am 27. Juli.

In dem Video, das Millionen Mal geklickt wurde, sieht man, wie andere Kunden das Pärchen an der Kassa konfrontieren. Man hört einen Mann im Hintergrund sagen: "Ihr könnt nicht Amerikaner sein und diese Maske tragen. Wir hatten Krieg deswegen." Ein zweiter Mann sagt: "Mein Großvater hat Nazis umgebracht." Die Frau entgegnet daraufhin, dass sie kein Nazi sei und "wenn ihr Biden wählt, werden wir in Nazi-Deutschland sein".

Anfang Juli hat Walmart in den USA das Tragen von Masken für ihre Kunden verpflichtend eingeführt, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Manche Amerikaner ignorieren diese Regeln jedoch und rechtfertigen es damit, dass solche Anordnungen ungerecht seien. Monatelang hat Präsident Donald Trump Menschen, die Masken tragen, als "politisch korrekt" abgestempelt und beschuldigt, die Masken aus Protest gegen ihn zu tragen.