Border controls in Germany

© EPA / PHILIPP GUELLAND

Chronik Österreich
08/23/2020

Vorarlberger Polizei nahm zehn Führerscheine ab

Bei Schwerpunktkontrollen in den Bezirken Bregenz und Dornbirn. 14 Lenker waren durch Alkohol oder Suchtgift beeinträchtigt.

Bei Schwerpunktkontrollen in den Bezirken Bregenz und Dornbirn hat die Vorarlberger Polizei in der Nacht auf Sonntag zehn Verkehrsteilnehmern an Ort und Stelle den Führerschein abgenommen. 14 Personen waren durch Alkohol oder Suchtgift beeinträchtigt, informierte die Polizei. In zwei Fällen waren Lenker nicht im Besitz einer Fahrberechtigung.

Drei Verkehrsteilnehmer wiesen einen Blutalkoholgehalt von über 0,5 Promille auf, einer verweigerte den Alkotest. Sie werden ebenso angezeigt wie jene zehn Autolenker, die unter Drogeneinfluss standen. Weitere 24 Personen wurden wegen anderer Übertretungen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Kraftfahrgesetz angezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.