© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich

Tirol: Drei Schwerverletzte nach Skiunfällen

Bei beiden Unfällen kam es zu Zusammenstößen auf der Piste.

01/05/2023, 09:33 AM

Zwei Skiunfälle haben am Mittwoch im Tiroler Zillertal drei Schwerverletzte gefordert. Am Hintertuxer Gletscher wurde ein 59-jähriger Deutscher bei einem Zusammenstoß mit einem unbekannten Skifahrer schwer am Kopf verletzt. Der Unbekannte verließ die Unfallstelle, ohne anzuhalten, berichtete die Polizei. Im Skigebiet Hochzillertal in Aschau stießen ein 17-jähriger Deutscher und ein 39-jähriger Landsmann zusammen. Beide erlitten ebenfalls schwere Verletzungen.

Der am Hintertuxer Gletscher verletzte Deutsche wurde ebenso wie der 17-Jährige mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Schwaz geflogen. Der 39-Jährige wurde in die Innsbrucker Klinik eingeliefert.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Tirol: Drei Schwerverletzte nach Skiunfällen | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat