Für breiten Einsatz von PCR und stichprobenartigen Sequenzierungen

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
07/22/2021

Steiermark rollt kostenlose PCR-Tests aus

Auftakt bei Teststraße in Grazer Messe noch am Donnerstag, weitere Teststraßen und Apotheken folgen in kommenden Tagen.

In der Steiermark werden ab sofort auch kostenlose PCR-Tests bei den 30 Teststraßen des Landes ausgerollt. Der Start erfolgte am Donnerstag um 14.00 Uhr beim größten Standort in der Grazer Messe. Die anderen folgen in den kommenden Tagen. Bei den Apotheken sollen die zuverlässigeren PCR-Tests ab kommender Woche angeboten werden, hieß es in einer Aussendung der Kommunikation Land Steiermark.

Damit sollen jene, die für den Zugang in die Nachtgastronomie ein PCR-Testergebnis brauchen, Möglichkeiten zum Testen gegeben werden. Am Freitag sind die Tests in der Grazer Messehalle schon ab 8.00 Uhr möglich. Ab Samstag wird das Angebot auf die Teststation Premstätten in Graz-Umgebung ausgeweitet. Im Laufe der kommenden Woche werden die PCR-Tests dann auch auf die anderen Teststraßen ausgerollt.

Anmeldung wie gehabt

Ein Termin für die PCR-Testung ist wie bisher bei der Antigentestung über die Plattform https://oesterreich-testet.at/ buchbar. Derzeit kann jedoch bei der Anmeldung noch nicht zwischen Antigentestung und PCR-Testung unterschieden werden, daher ist vorerst ein Termin für die Antigentestung zu buchen. Bei der Teststation ist bis zur Umstellung des Anmeldesystems durch den Bund vor Ort eine Registrierung für die PCR-Testung erforderlich.

Das Ergebnis wird innerhalb von 24 Stunden per SMS an die Testperson übermittelt. Das Testzertifikat ist für 72 Stunden ab Abstrichnahme gültig und ermöglicht den Zutritt zur Nachtgastronomie. An der Anbindung an die Datenbank des Bundes für den Grünen Pass werde noch gearbeitet.

Testen und Impfen

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) verwies auf das neue Angebot, das auch von 164 Apotheken übernommen wird, allerdings sei die Impfung immer noch "das beste Mittel im Kampf gegen die Pandemie". Die PCR-Tests seien eine wichtige Ergänzung bis eine hohe Impfrate erreicht sei. LHStv. Anton Lang warnte: "Leider sind wir einmal mehr mit steigenden Neuinfektionen konfrontiert. Nun gilt es durch weiterhin zahlreiches Testen, aber vor allem mit einer hohen Durchimpfungsrate die Zahlen so gering wie möglich zu halten."

Der Präsident der steirischen Apothekerkammer, Gerhard Kobinger, sagte: "In einem Flächenbundesland wie der Steiermark ist die Transportlogistik von besonderer Bedeutung, müssen doch die durch Nasen- oder Rachenabstrich gewonnen Proben möglichst rasch ins Analyselabor gebracht werden. Dank der bewährten Kooperation mit dem Pharmagroßhandel können wir sicherstellen, dass jeder Getestete binnen acht bis 24 Stunden sein Testergebnis erhält und beispielsweise Clubs oder Diskotheken besuchen kann."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.