© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Chronik Österreich
07/30/2020

St.-Wolfgang-Cluster: Zahl der Infektionen auf 70 gestiegen

32 Neuinfektionen hat OÖ zu verzeichnen. Der Cluster scheint derzeit stabil zu sein.

Die Zahl der Infizierten im Zusammenhang mit dem oö. Tourismusort St. Wolfgang ist am Donnerstag um zwei weitere gestiegen, der Cluster zählt somit 70 Personen. Das teilte das Land Oberösterreich am Nachmittag mit. Die Mitarbeiter aller betroffenen Hotels sollen am Montag und Dienstag erneut getestet werden.

Insgesamt gab es in Oberösterreich von Mittwoch auf Donnerstag 32 Neuinfektionen, aktuell sind 446 Personen erkrankt. Die Zahl der auf Reiserückkehrer zurückzuführende Infizierten stieg um sieben auf 153, davon sind 105 Reisende und 48 Folgefälle.

Soldaten negativ getestet

Wie berichtet hatte sich auch ein Berufssoldat der Schwarzenbergkaserne (Flachgau, Salzburg) in St. Wolfgang mit Corona infiziert. Im Zuge dessen wurden 14 weitere Kontaktpersonen der Kaserne getestet. Hier konnte heute Entwarnung gegeben werden: Alle 14 Tests fielen negativ aus.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.