Symbolbild

© APA/HANS PUNZ

Chronik Österreich
08/10/2021

Slowakin stürzte in den Schladminger Tauern in den Tod

32-Jährige war zusammen mit drei Tschechinnen auf dem Weg zur Krautgartscharte, als sie 300 Meter abstürzte.

Eine 32-jährige Slowakin ist am Dienstag in den Schladminger Tauern in der Steiermark tödlich verunglückt. Sie war zusammen mit drei Tschechinnen auf dem Weg zur Krautgartscharte (2293 Meter Seehöhe), als sie auf einem Grat etwa 300 Meter tief in steiles Gelände abstürzte. Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden, vermeldete die Polizei Steiermark Dienstagabend.

Ihre drei Begleiterinnen konnten den Unfallhergang nicht sehen, da sie einige Meter hinter ihr gegangen waren. Sie nahmen lediglich den Schrei wahr und sahen, dass die Frau tief den Abhang hinunter abgestürzt war. Der Notarzt des Rettungshubschraubers „Christophorus 14“ konnte nur mehr den Tod der 32-jährigen Frau feststellen. Die drei geschockten Tschechinnen wurden mit dem Hubschrauber und der Bergrettung ins Tal gebracht.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.