© Johannes Fredheim/Arosa Lenzerheide

Chronik Österreich
02/28/2021

Sechsjährige beim Skifahren in Osttirol schwer am Bein verletzt

Das Kind fuhr abseits der Piste und stürzte.

Eine Sechsjährige ist am Samstag beim Skifahren in Kartitsch in Osttirol schwer am Bein verletzt worden. Laut Polizei verließ das Mädchen die präparierte Piste. Sie wurde immer schneller, konnte nicht mehr abbremsen und brach unmittelbar vor einer kleinen Geländekuppe im Bruchharsch ein. Daraufhin wurde die Sechsjährige ausgehoben, kam zu Sturz und verdrehte sich dabei das linke Bein. Zudem öffnete sich die Bindung ihrer Skier nicht.

Nach der Erstversorgung durch die Bergrettung Obertilliach wurde das Mädchen mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Lienz geflogen. Die Sechsjährige war mit einer Freundin beim Skifahren. Die beiden wurden vom Vater des Mädchens beaufsichtigt. Bei der letzten Fahrt verließ sie dann jedoch die Piste, und es kam zu dem Unfall.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.