++ THEMENBILD ++ POLIZEI / NOTRUF / SICHERHEIT / EINSATZKRÄFTE / EXEKUTIVE

© APA/LUKAS HUTER / LUKAS HUTER

Chronik Österreich
01/06/2022

Schwerer Unfall: Alkolenker ohne Führerschein erst 17 Jahre alt

Beifahrer wurde bei Verkehrsunfall in der Steiermark schwer verletzt.

Ein betrunker Autofahrer verursachte Mittwochnacht einen Unfall in Eisenerz (Bezirk Leoben): Der Alkolenker hatte keinen Führerschein - und war erst 17 Jahre alt. Er wurde angezeigt.

Der junge Steirer  kam mit seinem Fahrzeug auf der B115 von Vordernberg kommend ins Schleudern und krachte in eine Verkehrsleiteinrichtung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motorblock aus dem Wagen gerissen, teilte die Landespolizeidirektion am Feritag mit. Der 19-jährige Beifahrer wurde schwer verletzt in das LKH Leoben gebracht, der Lenker blieb unverletzt. Als Unfallursache gilt neben der Alkoholisierung auch das nicht angepasste Fahrverhalten: Der 17-Jährige war auf der Schneefahrbahn viel zu schnell unterwegs.

 

 

 

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.