© APA/dpa/Uwe Zucchi

Chronik Österreich
01/03/2022

Niedrigere Temperaturen ab Mittwoch: Es wird winterlich

Eine Kaltfront erreicht Österreich. In vielen Regionen wird es sonnig, auch mit Schnee ist zu rechnen.

von Teresa Sturm

Es ist noch ein junges Jahr und dennoch wurden vom Wetter schon einige Rekorde gebrochen. Im Osten Österreichs wurde der wärmste Jahreswechsel seit Messbeginn verzeichnet. Auch heute ist es noch ungewöhnlich warm für diese Jahreszeit.

"Wenn man sich das anschaut, sind die Temperaturen eigentlich mit denen Anfang Frühling vergleichbar", sagt Meteorologe Nikolas Zimmermann vom Wetterdienst UBIMET. Diese milde Wetterphase werde aber bald unterbrochen. Am morgigen Dienstag zieht ein Tiefdruckgebiet durchs Land, im Norden - von Vorarlberg bis ins nördliche Niederösterreich - fällt Regen. Im Süden Österreichs ist es regional teilweise noch sehr mild.

In der Nacht auf Mittwoch wird eine Kaltfront prognostiziert, die wird für Abkühlung sorgen. In den kommenden Tagen muss man immer wieder mit Wind rechnen. Das Italientief bringt trübes und nasses Wetter. Die Schneefallgrenze sinkt auf 400 Meter ab. In Unterkärnten geht der Regen bereits in Schnee über.

Feiertag

Am Dreikönigstag gehen an der Alpennordseite ein paar Schneeschauer nieder, im Süden und Südosten kommt dagegen zeitweise die Sonne zum Vorschein.

Der Freitag verläuft unter Zwischenhocheinfluss nach Nebelauflösung oft sonnig und winterlich. Das Wetter ist ruhig, in Vorarlberg kann es zu Schneefall kommen. Mittelfristig ist derzeit weder ein markanter Kaltlufteinbruch noch eine weitere Wärmewelle in Sicht. Die Temperaturen gleichen sich also wieder dem langjährigen Mittel an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.