© APA/dpa/Martin Gerten

Chronik Österreich
07/08/2022

Nächste Hitzewelle: Bis zu 40 Grad im Juli

Ein amerikanisches Wettermodell prophezeit Europa glühende Temperaturen ab Mitte Juli.

Die Hitze kommt bald wieder zurück. Nach den erträglichen Temperaturen der vergangenen Tage kommen auch auf Österreich wieder Hitzetage zu. Bis zu 40 Grad sagt das amerikanische Wettermodell GFS für Zentraleuropa voraus.  Am 15. Juli soll es laut dieser Prognose ganz im Osten und im Norden Österreichs zwischen 38 und 40 Grad heiß werden.

Der aktuelle Rekord in Österreich liegt laut wetter.at bei 40,5 Grad. Mitten in Spanien soll es noch heißer werden mit über 44 Grad. Frankreich erwartet an diesem Tag 40 Grad.

Sommer ist schon über 4 Grad zu heiß

Laut US-Experten strömt die Hitze kommende Woche aus Nordafrika über das Mittelmeer direkt Richtung Europa. In einer Höhe von etwa 1.500 Metern sollen Luftmassen von 30 Grad transportiert werden. Wenn diese Luft bei uns absinkt, kann sie sich laut Modell auf bis zu 40 Grad erhitzen.

Laut Klimamonitoring der ZAMG war Österreich im Vergleich zum Durchschnitt um bis zu 4,1 Grad zu heiß. Der bisherige Temperatur-Rekord heuer lag bei 36,7 Grad (29. Juni, Bad Deutsch-Altenburg, NÖ). Viele Landeshauptstädte melden doppelt so viele Hitzetage (über 30 Grad) als normal. Es ist schon jetzt ein Sommer der Wetterextreme.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare