Prozess um Unfall nach mutmaßlichem Autorennen

© APA/ZB/Monika Skolimowska / Monika Skolimowska

Chronik Österreich
12/01/2021

Kollision auf der A2: 39-Jährige bei Unfall gestorben

Die Notärztin konnte nur noch den Tod feststellen.

Auf der Südautobahn bei der Ausfahrt Minimundus in Klagenfurt ist am späten Dienstagabend eine 39 Jahre alte Einheimische mit ihrem Pkw gegen einen Aufpralldämpfer geprallt. Dabei zog sie sich tödliche Verletzungen zu und starb noch an der Unfallstelle, teilte die Polizei mit.

Warum es gegen 23 Uhr zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Nach dem Anprall wurde das Auto der 39-jährigen Klagenfurterin auf die Überholspur geschleudert und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Ein Notärztin konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.