Dietmar Zwischenberger

© Stefan Rosner

Volksmusik
10/27/2016

Kärntner Schlagermusiker tot aufgefunden

Dietmar Zwischenberger spielte beim "Nockalm Quintett". Sturz aus großer Höhe als Todesursache.

Der Kärntner Schlagermusiker Dietmar Zwischenberger (54) ist am Donnerstag nördlich von Villach tot aufgefunden worden. Die Polizei bestätigte der APA einen entsprechenden Online-Bericht der "Kleinen Zeitung". "Todesursache war ein Sturz aus großer Höhe. Wir können Fremdverschulden ausschließen", sagte der Villacher Stadtpolizeikommandant Erich Londer.

Seit 12. Oktober abgängig

Der Leichnam war am frühen Nachmittag im Zuge einer Diensthunde-Übung gefunden worden. Zwischenberger war seit 12. Oktober abgängig, in den vergangenen zwei Wochen hatte es immer wieder Suchaktionen gegeben.

Der Musiker spielte bis im Vorjahr beim "Nockalm Quintett", seither war er mit anderen Ehemaligen der Formation unter dem Namen "KnickerNocker" aktiv.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.