© LPD Wien

Chronik Österreich
06/04/2021

Kärntner Polizei erwischte Männer bei Übergabe von zehn Kilo Cannabis

Kurier gestand weitere Übergaben von 30 Kilogramm der Droge.

Zwei Männer sind bereits Ende Mai in Klagenfurt bei der Übergabe von zehn Kilogramm Cannabiskraut erwischt worden. Wie die Polizei am Freitag in einer Aussendung mitteilte, hatte ein 23-jähriger Klagenfurter die Drogen von einem 21-jährigen Slowenen übernommen und im Kofferraum des Autos eines 52-jährigen Mannes verstaut. Der 23-Jährige und der 21-Jährige wurden festgenommen und in die Justizanstalt Klagenfurt eingeliefert.

Bei den Einvernahmen gestand der Slowene, dem Klagenfurter seit Februar 2021 bereits drei Mal jeweils etwa zehn Kilogramm Cannabiskraut übergeben und jeweils 1.000 Euro dafür erhalten zu haben.

Bei den beiden Männern wurde Bargeld in Höhe von mehreren tausend Euro sichergestellt werden. Der 23-jährige Klagenfurter war nicht geständig. Der 52-jährige Besitzer des Autos und eine 19-jährige Frau aus Slowenien, die den 21-Jährigen begleitet hatte, wurden auf freiem Fuß angezeigt.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.