SPÖ BUNDESPARTEIVORSTAND ?ERGEBNIS SPÖ-MITGLIEDERBEFRAGUNG: KAISER

© APA/HANS PUNZ / HANS PUNZ

Chronik Österreich
07/11/2020

Kärntner Landeshauptmann arbeitet im Home Office

Der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) erledigt seine Amtsgeschäfte seit Freitag von zuhause aus.

Der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) steht, wie berichtet, seit Freitag unter häuslicher Quarantäne. Seine Amtsgeschäft leitet er indes von zuhause aus. "Ich warte jetzt zumindest zwei weitere Tests ab, damit wir absolut sichergehen können", erklärt Kaiser dem KURIER. Ein erster Covid-19-Test war negativ, am Samstag wurde neuerlich ein Test gemacht, dessen Ergebnis am Sonntag vorliegen soll.

Er ist in Quarantäne, weil er mit einer Corona-Infizierten in Kontakt war. Wie der Landespressedienst am Samstag mitteilte, wird Kaiser an der Regierungssitzung am Dienstag per Videoschaltung teilnehmen.
Gerd Kurath, Leiter des Landespressedienstes, sagte am Samstag, Personen, die vor dem freitägigen Coronatest mit Kaiser Kontakt gehabt hatten, müssten sich nicht sorgen, laut Auskunft von Experten sei es nicht möglich, dass sie angesteckt worden sind. Wann die häusliche Absonderung wieder aufgehoben wird, steht noch nicht fest.

Bildungsdirektor ebenfalls in Quarantäne

Wie am Samstag bekannt wurde, musste sich auch Bildungsdirektor Robert Klinglmaier in Quarantäne begeben. Ein erster Abstrich wurde bereits abgenommen – das Ergebnis ist negativ. „Ich werde aber selbstverständlich die weiteren Tests, die in einer solchen Situation nötig sind, abwarten, und in der angeordneten Quarantäne bleiben“, lässt Klinglmair ausrichten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.