Die Polizei setzte auch Pfefferspray ein

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Österreich
04/04/2021

Kärnten: Mit Reizgas und Hund gegen Einbrecher

Arbeiter verjagte Einbrecher in Kärnten: 30-Jähriger setzte Reizgas ein.

Ein 30-jähriger Arbeiter hat in der Nacht auf Sonntag zwei Einbrecher verjagt, die in ein Autohaus in Wolfsberg einsteigen wollten. Laut Polizei hatte der 30-Jährige, der über dem Autohaus wohnt, gegen 1.30 Uhr bemerkt, wie ein Rolltor aufgebrochen wurde.

In der Werkstatt der Firma traf er auf einen Täter und setzte Reizgas ein, auch der Hund des Mannes ging auf den Einbrecher los. Der Täter flüchtete gemeinsam mit einem zweiten Mann, der im Freien gewartet hatte.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief negativ. Der Arbeiter hatte keine genaue Täterbeschreibung angeben können, er hatte nur erkannt, dass beide Männer etwa 1,80 Meter groß sind und dunkel gekleidet waren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.