© APA/ZB/Monika Skolimowska

Chronik Österreich
09/16/2020

Kärnten: Mann bei Forstunfall ums Leben gekommen

Der 33-Jährige wurde von einem Baum getroffen. Für ihn kam jede Hilfe zu spät.

Ein 33-jähriger Forstarbeiter ist bei einem Forstunfall in Kärnten am Dienstag ums Leben gekommen, wie die Polizei Kärnten am Mittwoch meldete. Bei Arbeiten auf der Wangenitzalm (1.530 Meter Seehöhe) in der Gemeinde Mörtschach (Bezirk Spittal an der Drau) verkeilten sich gegen 10.30 Uhr aus bisher unbekannter Ursache zwei abwärts beförderte Holzstämme.

Stamm löste sich

Laut derzeitigem Ermittlungsstand löste sich ein Stamm von der Seilwinde und traf den 33-Jährigen rumänischen Staatsangehörigen tödlich. Ein Arbeitskollege fand ihn kurz darauf und alarmierte die Einsatzkräfte. Beim Eintreffen der Rettungskräfte konnten diese laut Polizeiaussendung nur mehr den Tod feststellen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.