© MA 68 / Berufsfeuerwehr

Chronik Wien
09/15/2020

Wien-Liesing: Auto überschlägt sich bei Unfall mehrmals

Am Dienstagvormittag kam ein Fahrer von der Fahrbahn ab. Er wurde schwer verletzt.

Am Dienstag gegen 7.30 Uhr verlor ein Autofahrer in der Liesinger-Flur-Gasse die Kontrolle über sein Fahrzeug, schleuderte gegen einen Randstein, überschlug sich mehrmals und prallte gegen ein auf einem Firmengelände abgestelltes Auto. 

Dabei riss das Unfallauto Wiesenbegrenzungen um und blieb schließlich am Dach liegen. Alle vier Räder rissen aus den Aufhängungen, das Dach wurde stark eingedrückt, berichtet die Berufsfeuerwehr. Das geparkte Auto wurde durch die Wucht des Aufpralls gegen eine Hausmauer geschleudert. 

Lenker schwer verletzt

Der Unfalllenker hing kopfüber im Sicherheitsgurt und musste von den Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Die Berufsrettung brachte den Mann in den Schockraum eines Spitals. Die Feuerwehr stellte den stark beschädigten Wagen auf die Räder, ausgeflossene Kühlflüssigkeit musste gebunden werden. Die Unfallursache muss erst ermittelt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.