Nächtliche Fahndung blieb erfolglos

© APA/LUKAS HUTER

Chronik Österreich
09/26/2021

Kärnten: Bewaffneter Raubüberfall auf Tankwart

Völlig schwarz gekleideter Täter hatte Pistole dabei

Schwarz bekleidet und praktischerweise mit einer Mund-Nasenschutz-Maske vermummt, überfiel ein bewaffneter Täter am Samstagabend eine Tankstelle in der Feldkirchenstraße in Kalsdorf im Bezirk Graz-Umgebung. Der Unbekannte stürmte in die Geschäftsräume, bedrohte den 27-jährigen Angestellten mit einer Faustfeuerwaffe, die er unter der Jacke hervorzeigte und forderte Geld.

Der geschockte Kassier  nahm daraufhin das Bargeld aus der Kassenlade und der Räuber schnappte sich das Geld. Mit einer Beute von einigen hundert Euro flüchtete er  zu Fuß.

Nach Angaben der Polizei ist der Täter  20 bis 40 Jahre alt und sprach mit ausländischem Akzent. Zur schwarzen Kleidung hatte er eine Baseballkappe auf. Der unbekannte Mann soll 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und von kräftiger Statur sein. Eine von der Polizei sofort eingeleitete Fahndung blieb vorerst ergebnislos.

 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.